WM Quali: Fan-Tumulte und Rassismus in Sofia

15. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Bulgarien, News

  

Sofia – Der dänische Fußballverband wird einen formellen Protest bei der FIFA wegen rassistischer Sprechchöre beim WM-Qualifikationsspiel der Dänen in Bulgarien einlegen. Demnach sei der dänische Nationalspieler Patrick Mtliga von den Tribünen in Sofia mit Affenrufen bedacht worden, als er in der zweiten Halbzeit eingewechselt worden war. Die beiden Teams hatten sich 1:1 getrennt.

Während des Spiels gerieten bulgarische Fans von Levski Sofia und Beroe Stara Zagora aneinander. Bulgarien war bereits im letzten Jahr von der UEFA mit einer Strafe von 40’000 Euro belegt worden, weil im September 2011 englische Nationalspieler rassistisch beschimpft worden waren.

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar